Welches Gesetz regelt den Bereich ...


Artikel 935.3

Seit dem 1. Januar 2005 ist das neue Gesetz betreffend die Beherbergung, die Bewirtung, die Gastronomie und den Kleinhandel mit alkoholischen Getränken in Kraft. Im Bereich der Ausbildung sieht dieses Gesetz eine obligatorische kantonale Prüfung mit den entsprechenden freiwilligen Vorbereitungskursen sowie ein breites Aus- und Weiterbildungsangebot vor. Während die obligatorische kantonale Prüfung sowie die fakultativen Vorbereitungskurse durch den Absolventen selbst zu berappen sind, wird das Aus- und Weiterbildungsangebot durch einen kantonalen Fonds finanziert, welcher durch einen Anteil der jährlichen Abgaben gespiesen wird. Das ritzy* Aus- und Weiterbildungsangebot beinhaltet fachspezifische Weiterbildungskurse für Inhaber einer Betriebsbewilligung, welche der jährlichen Abgabe unterstehen sowie punktuelle Weiterbildungskurse für die Inhaber einer Betriebsbewilligung und deren Angestellte.

 

Zurück |

 

Social Network

Highlights